Drucker für "dicke" QSL-Karten
 BenutzerIcon
DM2FDO
Beiträge: 1

Drucker für "dicke" QSL-Karten

26.10.2020 um 11:51
Wenn Jemand Probleme mit dem Drucken auf QSL-Karten hat...
Mein langjährig genutzter HP-Deskjet (600er Serie), zog auch gelackte QSLs mit 220g/qm problemlos ein, hatte das Zeitliche gesegnet.
Nach langem erfolglosem "Googeln" und letztendlich rettendem Hinweis eines OV-Kollegen,der einen Tintenstrahldrucker nutzt welcher dickes Papier bis 300g/mq ohne Umlenkung hinten einzieht und vorn auswirft, habe ich aktuell den günstigen EPSON XP-352 (WLAN-Drucker, Neugerät) erworben.
QSO-Daten werden auf die Rückseiten meiner QSLs (über HAM Label) schnell und sauber gedruckt.

73 de Horst, DM2FDO
Icon Themen-Gruppe oeffnen
Kommentare & Antworten
Falls Du Dich dort erst einloggen mußt, gehe danach auf den großen Schalter "mein Konto" und dann auf die Zeile "Forum - Einstellungen ändern".
Hier kannst Du das Bild und Deinen angezeigten Namen ändern:
Du weißt nicht, wie das Forum funktioniert? Dann schaue hier nach.
Unser TIPP: Wenn Du Dich anmeldest (Login), dann findest Du hier und oben einen Link, um nur die Beiträge anzuzeigen, die seit Deinem letzten Login hinzugekommen sind.
ARCOMM verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.